Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752

vegane-kakaokekse_Foto1

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Wartezeit: ca. 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für ca. 50 Kekse

250 g Dinkelmehl

120 g gemahlene Mandeln

150 ml Sojasahne (Cuisine)

150 g Rohrohrzucker

150 g Margarine

3 EL Kakao

Mark einer ½ Vanilleschote oder 3 Tropfen der Vanilla BeanPaste

1 Prise Salz

10 g Weinsteinpulver

Außerdem benötigt Ihr

Backpapier (Profis verwenden hier Dauerbackfolie)

Teigrolle

Keksausstecher eurer Wahl (ich habe diese hier verwendet)

Keksstempel

Optional

5 EL Puderzucker

1 EL Wasser oder Zitronensaft

Zuckerdekoration (ich habe diese verwendet)

vegane-Kakaokekse_Zutaten

Vegane Kekse – schnell und einfach gebacken!

 

Für das diesjährige Valentinsgoodie habe ich mir ein leckeres Keksrezept aus einem Backbuch von Axel Meyer ausgesucht. Da ich bereits seit einiger Zeit mit diesem süßen Keksstempel liebäugle, habe ich dieses Rezept zum Anlass genommen aus einem simplen Keksteig (der auch ganz nebenbei vegan ist) die süßesten Plätzchen für den meinen herz allerliebsten Schatz zu backen.

 

Das Rezept ist simple und wirklich schnell zubereitet. Der Teig lässt sich einfach verarbeiten und das Resultat schmeckt einfach vorzüglich.

 

 

Die fertig gebackenen Kekse ähneln nicht nur optisch dem Oreo Keks, geschmacklich (allein schon wegen des Kakaos) können diese Kekse definitiv mithalten! Allerdings sind diese veganen Plätzchen viel leckerer, nicht ganz so süß und GESUND!!!

 

 

 

Ohne Eier schmeckt es genauso gut…

 

…ganz in diesem Sinne sind die Zutaten für dieses fixe Rezept schnell zusammen gerührt und ein leckerer Keks entsteht.

 

Die Zutaten Dinkelmehl, Rohrohrzucker und die nicht vorhandenen Eier machen doch schon einiges aus, damit man (fast:-P) ohne Reue zugreifen kann! Außerdem empfinde ich es zudem sehr praktisch dass man nahezu jede dieser Zutaten bereits im Haus hat. Ich musste lediglich die Sojacuisine (übrigens bei Edeka oder auch DM bereits seit langer Zeit erhältlich) kaufen. Dinkelmehl habe ich so oder so immer im Vorratsschrank aber zur Not täte es hier auch das normalo Mehl Typ 405.

 

  1. Hierfür zunächst alle trockenen Zutaten abwiegen und gut in einer Schüssel vermengen.
  1. Nun die Vanille und die Margarine in kleinen Stückchen dazugeben und anschließend die Sojacuisine dazu schütten.
  1. Alles gut mit einem Handmixer oder der Küchenmaschine vermengen.

vegane-Kakaokekse_Foto-2

  1. Den glatten Teig nun für 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Solltet Ihr es etwas eiliger haben reichen hierfür auch 30 Minuten.
  1. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Falls er noch zu klebrig sein sollte etwas Mehl (ca. 1-2 EL) dazugeben und unterkneten.
  1. Den Teig auf ca. 0,5 cm ausrollen und in der gewünschten Form ausstechen.

 

Den Keksstempel vorher in etwas Mehl tunken…

 

  1. Nun die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapierausgelegtes Blech legen und mit dem Keksstempel das Muster eindrücken. Den Stempel vorher in etwas Mehl tunken.

vegane-Kakaokekse_Foto-3

 

  1. Die Kekse samt dem Blech nun nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dadurch bleibt der Druck des Stempels auch nach dem Backen gut sichtbar erhalten.
  1. Nach der Ruhezeit den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen.
  1. Die Kekse sollten nun ca. 15-20 Minuten backen. Anschließend auf dem Backblech auskühlen lassen, da sie im noch warmen Zustand schnell brechen könnten.

 

veganer-Kakaokeks_Foto-3

Hier rechts kann man gut sehen, dass die Kekse vor dem Backen nochmals im Kühlschrank ruhen sollten -ansonsten verschwimt (wie bei dem Kekse rehcts) der Stempeldruck.

 

 

Da ich einige Kekse ohne Stempelabdruck gebacken habe, konnte ich diese Kekse nach dem Auskühlen noch mit etwas Glasur und Zuckerstreusel auf hübschen.

 

FERTIG sind die leckeren Kakaokekse! Ich habe meinem Liebsten noch eine kleine Liebesbotschaft geschrieben und dazu eine Tasse Kaffee serviert. Mehr braucht es nicht um ihm entweder zum Valentinstag oder auch gern an einem ganz anderen Tag im Jahr zu zeigen wie sehr er mir am Herzen liegt und was er mir bedeutet!!!

 

 

veganer-Kakaokeks_Foto-4

 

 

Ich wünsche Euch einen herzallerliebsten Valentinstag und viel Freude beim Backen!

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

 

 

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!