Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752
Keksrezept ausreichend für zwei bis drei Bleche

280 g Butter, zimmertemperiert

225 g Zucker (ich bevorzuge braunen Zucker damit es nicht ganz so süß wirdJ)

1 Ei (Größe L)

½ TL Aroma, ich nehme gern klares Vanillearoma von LorAnn

560 g Mehl

3 EL Backkakao

½ TL Backpulver

½ TL Salz

 

Die Menge an Salz mag ungewöhnlich sein, durch den Puderzucker in der herrlich süßen Glasur, gleichen sich beide Komponenten allerdings aus.

der-beste-keksteig_fertig

 

Für alle die sich gerade in das Thema Cookie Decorating einlesen, schreibe ich hier mein Lieblings Rezept für einen leckeren Butterkeks nieder.

Das Rezept lässt sich durch die Zugabe von feinen Aromen wunderbar variieren und anpassen.

Ab und zu lass ich auch einfach den Kakao weg und ein völlig neuer Keks entsteht 🙂 !!

 

An die Ausstecher, fertig, los!

  1. Butter und Zucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine cremig schlagen
  2. Sobald kaum noch Zuckerkristalle zu erkennen sind, das Ei dazugeben.
  3. Das Aroma eurer Wahl dazu geben.
  4. Nun das gesiebte Mehl, den Kakao, Salz und das Backpulver hinzugeben und vorsichtig aber sorgfältig vermengen.

der-beste-keksteig

 

 

  1. Die Masse nicht zu lange rühren….sobald sich alle Zutaten vermengt haben, ist der Teig fertig.
  2. Den Keksteig in 3 Portionen teilen.
  3. Zwischen zwei Lagen Backpapier -oder besser noch zwischen zwei Dauerbackfolien- ausrollen. Das Backpapier erleichtert euch das Ausrollen des Teiges ungemein. Sollte er noch etwas krümelig sein, einfach zusammen kneten und dann ausrollen. Durch den hohen Anteil an Butter geht das super einfach. Diesen Schritt mit den anderen beiden Portionen wiederholen.
  4. Nun die drei Teiglagen mit dem Backpapier für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Das ist sehr wichtig da die die Kekse sich dann viel besser ausstechen lassen.

 

der-beste-keksteig2

 

In der Zwischenzeit könnt ihr euch überlegen welche Motive ihr ausstechen möchtet. Am Anfang eignen sich einfache Formen wie zum Beispiel Herzen, Kreise, Quadrate, Sterne und Blumen.

 

Hier ein paar Starthilfen für den Anfang falls Euch noch ein paar Anregungen fehlen 🙂

– Muttertags Grüße mit zarten Blümchen – ‚Give Away‘ für Hochzeitsgäste – einen kleinen ‚Herzlichen Gruß‘ an einen lieben Menschen – Geburtstagskekse für Groß und Klein – oder einfach nur viele kunterbunte Kekse für den nächsten Sonntagskaffeklatsch mit der besten Freundin?

Überlegt Euch, wen Ihr mit den Keksen überraschen möchtet. Habt Ihr einen bestimmten Anlass für das Backen der Kekse? Und schon kommen die kreativen Ideen von ganz allein!

 

Backe, backe … Keks!

Nach einer Stunde im Kühlschrank ist der Keksteig fest genug um weiter verarbeitet zu werden.

  1. Da der Teig schön kalt ist, bleibt der Teig in der Regel im Ausstecher hängen und lässt sich so super auf das, mit Backpapier oder einer Silikonmatte ausgelegtem, Backblech transportieren.

Kleiner Tipp am Rande: Die Anschaffung einer Dauerbackfolie kann ich nur empfehlen! Spart Geld und schont die Umwelt!!!

 

  1. Solltest du beim Ausstechen dennoch Probleme haben, hilft ein wenig Mehl. Tunke den Ausstecher vorher in etwas Mehl und der Teig lässt sich bequem aus dem Förmchen lösen.
  2. Zwischen den ausgestochenen Keksen ein klein wenig Abstand von ca. 2 bis 3 cm lassen. Die Kekse backen so im Ofen nicht zusammen.
  3. Bevor es weiter geht, müssen die Plätzchen allerdings noch einmal für 10 bis 30 Minuten in den Kühlschrank. Hierdurch behalten die Plätzchen beim Backen ihre Form und ‚laufen an den Rändern‘ nicht aus. Das wäre sonst besonders bei filigranen und detaillierten Formen ärgerlich.
  4. Den Ofen nun auf 190°C bei Ober- und Unterhitze oder bei 175°C Umluft vorheizen. Die Kekse ungefähr für 8 bis 12 Minuten backen. An den Rändern sollten sie langsam eine goldbraune Färbung annehmen.
  5. Auf einem Kuchengitter die fertigen Cookies auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

 

Und weiter geht es mit den bunten Verzierungen!

 

 

Viel Spaß beim Backen!

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!