Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752

veganes-eis-rezept-erdnuss-1

ZUTATEN (gluten-frei, vegan, laktosefrei) Für die Eismasse:

– 400 ml Kokosmilch

– 110 g braunen Zucker

– 1 Vanilleschote

Für den Schokoladencrunch

– 155 g (vegane) Zartbitterschokolade

– 1 TL natives Kokosöl

Für die Erdnussbutter-Bits:

– 200 g gesalzene Erdnüsse

Bei uns im Shop erhältst du außerdem:

Kastenform

Muffinförmchen aus Pappe

veganes-eis-rezept-erdnuss-zutaten

Die Eiskreation des Sommers:

Vanilla Peanut Butter Chunk + Chocolate Crunch Ice Cream

Ich habe mal wieder ein neues Rezept für selbstgemachtes Eis ausprobiert. Diesmal ist es ein klitze- kleines bisschen aufwendiger als das Joghurt-Fruchteis, aber es lohnt sich.

 

Ich habe die Grundmasse bereits einen Tag vorher vorbereitet. Am nächsten Tag lassen sich alle weiteren Handschritte innerhalb weniger Minuten durchführen.

 

Die Kombination aus Schokolade und Erdnüssen funktioniert schon als Süßigkeit super gut und als Eiskreation ist es unheimlich lecker und eine tolle Abwechslung zu Vanille, Schokolade und Erdbeereis.


 

100% vegan: Und los geht es mit dem Eisrezept…

Die Herstellung der Kokoseismasse lässt sich am besten schon einen Tag früher vorbereiten.

 

  1. Die Kokosnussmilch mit dem Zucker in einem Top bei mittlerer Hitze aufkochen. Nun das Vanillemark und die ausgekratzte Schote hinzugeben.
  2. Alles für ca. 2 Minuten köcheln lassen und stetig umrühren.
  3. Anschließend für 15 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  4. Nun in ein geeignetes Gefäß umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

 

veganes-eis-rezept-erdnuss-2Nicht wundern…die Masse ist sehr süß, allerdings hebt sich die Süße später durch die Zartbitterschokolade und die ungesüßte Erdnussbutter wieder auf:-).

 

  1. Die Erdnussbutter ist schnell gemacht. Hierfür die Erdnüsse in einen Mixer geben und einen Teelöffel Rapsöl hinzugeben. Am besten schmeckt die Erdnussbutter im Eis wenn noch ein paar Stückchen für den gewissen Biss sorgen.

 

Für die Zubereitung in der Eismaschine:

Wenn Ihr das Eis später in der Eismaschine rührt solltet Ihr die Erdnussbutter zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen und für 10 Minuten in das Gefrierfach geben.

Nun mit einem Messer oder Pizzaroller die angefrorene Erdnussbutter in kleine Stücke teilen und nochmals in das Gefrierfach geben.

Die Stückchen können dann später zum Eis gegeben werden.

 

veganes-eis-rezept-erdnuss-3

 

 

  1. Die Schokolade hacken und mit einem Teelöffel Kokosöl für 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Die Schokolade nun umrühren und dann noch einmal für weitere 10 bis 20 Sekunden in die Mikrowelle geben.
  2. Die Schokolade muss nun bis zum nächsten Schritt komplett auskühlen.

 

Für die Zubereitung in der Eismaschine:

Die Kokosmasse nun in die Eismaschine füllen.

Sobald die Masse anfängt zu gefrieren die Erdnussbutter-Stückchen und die Schokolade hinzugeben.

Die Eiscreme weiter rühren lassen.

Anschließend zur weiteren Aufbewahrung im Gefrierfach in ein Gefäß füllen oder gleich an Ort und Stelle genießen:-).

 

  1. Die Kokosmasse in eine Kastenform füllen und ins Gefrierfach stellen. Nach 45 Minuten aus dem Eisfach nehmen, aber VORSICHT…nur die obere Fläche ist gefroren. Noch einmal umrühren.
  2. Nach weiteren 20 Minuten noch einmal umrühren und die Erdnussbutter und die Schokolade hinzugeben. Noch einmal kräftig umrühren. Die Schokolade wird etwas störrisch sein, aber das macht nichts. Die festgewordene Schoki ergibt später schöne, knackige Stückchen im Eis.
  3. Vor dem Servieren etwas antauen lassen.

veganes-eis-rezept-erdnuss-4

 

In der Eismaschine wird das Eis schön cremig, aber auch ohne maschinelle Unterstützung wird die Eiscreme ebenfalls sehr, sehr lecker!!

 

veganes-eis-rezept-erdnuss-5

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!