Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752

Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_1

Eins, zwei, drei süße Zauberei!

Passende Produkte im Shop:

– Backform -Heart Tasty Filled- von WILTON – Lebensmittelfarbe

Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_FORM_WILTON

 

 

Für diese Backform benötigt Ihr folgende Zutaten aus dem Supermarkt:

– 600 g Dinkelmehl Typ 650 – 200 g Rohrohrzucker – Mark einer Vanilleschote – 4 TL Backpulver – 4 EL Stärke – 8 EL Sojajoghurt – 4 TL Ahornsirup – 1 EL Zitronensaft – 120 ml Öl ( Sonnenblumen- oder Rapsöl) – 480 ml Mineralwasser – 240 g Himbeeren (nach Belieben natürlich auch gern mehr)

Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_2

 

Für die Füllung:

– 240 g Block- oder vegane Schokolade – 240 ml Hafercuisine oder Sojasahne

Für die Glasur:

– 150 g Zartbitter Kuvertüre

Wie Ihr seht könnt Ihr all diese Produkte problemlos im Supermarkt oder bei Lidl bekommen. Vegan backen bedeutet also nicht zwangsweise teuer und aufwendig, sondern eher schnell, einfach, lecker und so ganz nebenbei auch Tier-, Umwelt- und Klimafreundlich einkaufen.

Und Mädels aufgepasst- der Kuchen ist auch viel KALORIENÄRMER 🙂 !!!

Der Valentinstag steht vor der Tür…

und wie versprochen gibt es hier noch fix ein tolles Rezept für einen bezaubernden, veganen Kuchen der etwas Besonderes ‚in sich hat‘! Aber keine Angst der Kuchen ist so schnell angerührt und im Ofen das am Tag der Liebe trotz Kuchen backen noch genügend Zeit für den Liebsten bleibt!

 

Los geht es!

  1. Zunächst die Sahne vorsichtig bei kleiner Flamme erwärmen. Sie sollte höchstens minimal köcheln, aber bloß nicht kochen.
  2. Die Schokolade fein hacken und anschließend die warme Sahne darüber gießen. Die Schüssel bis zum nächsten Schritt in den Kühlschrank stellen.

 

Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_4 Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_5 Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_6

 

  1. Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen und die Form einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Nun alle weiteren Zutaten abwiegen und mischen.
  3. Angefangen mit dem Mehl, dem Zucker, Backpulver, Stärke und der Vanille. Dann den Joghurt, das Öl, Spritzer Zitrone und das Wasser dazu geben. Wer möchte kann noch ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazu geben.
  4. Nun vorsichtig die Himbeeren dazu geben, allerdings ein paar Beeren als Dekoration zur Seite legen.
  5. Nach nur wenigen Spatel-Runden in der Schüssel ist der Teig bereits fertig für die Form.
  6. Für 30 Minuten geht es für beide Formen ab in den Ofen.
  7. Nach erfolgreicher Stäbchen-Probe dürfen die Kuchen aus dem Ofen und komplett auskühlen.

 

Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_7 Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_8 Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_9

 

Außen schön saftig und Innen…Überraschung!!!

  1. Die beiden Kuchenhälften sind ausgekühlt und nun darf auch die Schoko-Sahnemischung wieder aus dem Kühlschrank.
  2. Zum Befüllen den unteren Kuchenboden auf eine Kuchenplatte legen und die obere Hälfte auf einen kleinen Teller.
  3. Mit einem Löffel oder Kuchenspatel die Masse in Mulden der beiden Kuchenhälften füllen.

Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_10 Rezept_Kuchen_Valentinstag_Vegan_11

  1. Die Oberseite noch einmal für mindestens 10 bis 20 Minuten in den Kühlschrank….nur zur Sicherheit damit gleich beim Abdecken nichts danebengeht.
  2. Nun die obere Hälfte auf den Kuchen setzten und gleich danach freuen dass es geklappt hat! 🙂

Wer möchte kann den <3-Kuchen nun noch mit einem Frosting, einer Ganache oder Glasur verzieren. Ich habe mich für eine vegane Kuvertüre aus Reismilch und Kakao entschieden (gibt es im Biomarkt fertig zu kaufen). Am besten sollte der Kuchen über Nacht kühl gehalten werden. Am nächsten Tag darf das gute Stück dann mit dem Liebsten verköstigt werden.

 

Mal sehen was er für Augen macht wenn der Kuchen angeschnitten wird!

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und vor allem Happy Valentine!

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!