Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752

Für ca. 12 Brownies am Stiel benötigt Ihr folgende Zutaten:

– 160 g Mehl – ½ TL Salz – 5 EL Back-Kakao – 350 g Zartbitter-Schokolade – 230 g Butter – 120 g braunen Zucker – 350 g Zucker – 5 Eier (Zimmertemperatur) – 1 Vanille-Schote

 

silikomat-eisform-herz

 

Und außerdem:

– Eine Backform…ich habe diese hier verwendet – Zuckerstreusel und Nonpareilles – Schokolade für den Überzug oder optional Puderzucker, Wasser und Lebensmitttelfarbe

 


tutorial-valentinstag-brownies-1

Brownies am Stiel…mit Liebe gebacken

Wenn das Weihnachtsfest vorüber ist, der Tannenbaum seine Nadeln verliert und sich der Alltag auch im neuen Jahr so langsam aber sicher wieder einpendelt…freut man sich -naja wohl eher Frau 🙂 – auf den anstehenden Tag der Liebe um so sehr.

 

Und was gibt es Schöneres als seinen Liebsten eine Freude zu bereiten.

 

An jedem Tag im Jahr geben wir Liebe und kleine Aufmerksamkeiten an all unsere Herz-Menschen….eine liebe Nachricht, ein leckeres Frühstück oder ganz einfach etwas Selbstgebackenes!

 

Der Zauber um die Liebe und den Valentinstag hat mich auch in diesem Jahr wieder zu einer süßen Leckerei inspiriert:

 

tutorial-valentinstag-brownies-1a

 Und los geht es mit den süßen Dingern…

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und schon einmal das Mehl, den Kakao und das Salz sieben und mischen.
  2. Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen.
  3. Sobald sich beide Zutaten mit einander vermengt haben, die Herdplatte abstellen und beide Zucker in die Masse einrühren.

 

tutorial-valentinstag-brownies-4tutorial-valentinstag-brownies-3tutorial-valentinstag-brownies-2

 

  1. Nun die Schüssel vom Herd nehmen und die Eier dazugeben…vorher aber auf jeden Fall sicher gehen das die Masse nicht zu heiß ist.
  2. Die Eier am besten mit einem Küchenspatel unterheben…nicht zu stark rühren, da die Masse dann nach dem Backen eher einem Schokokuchen ähneln würde anstatt der gewünschten Brownies.

 

tutorial-valentinstag-brownies-5tutorial-valentinstag-brownies-6tutorial-valentinstag-brownies-7

 

  1. Die Mehl-Kakao Mischung dazu geben und solang vermengen bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind. Der Teig sollte im Idealfall eine zähflüssige Konsistenz haben…dies mag im Gegensatz zu einem herkömmlichen Kuchenteig ungewöhnlich erscheinen. Aber keine Sorge…die Brownies werden perfekt!
  2. Die Silikonformen vor dem ersten Gebrauch sicherheitshalber noch ein klein bisschen einfetten. Ich habe wie immer mein Back- Trennspray verwendet.
  3. Die Formen auf ein Backblech legen, die mitgelieferten Holzstiele einsetzten und die Schoko-Masse einfüllen. Da in der Masse kein Backpulver ist, könnt Ihr die Formen ohne weiteres bis zum Rand befüllen.
  4. Und nun für 25 Minuten ab damit in den Ofen.
  5. WICHTIG: Keine Stäbchen Probe machen…die Masse scheint nach dem Backen noch nicht fertig zu sein. Aber Brownies sollen ja so ‘gatschig‘ und saftig sein.
  6. Bis zum nächsten Schritt den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Es ist sehr wichtig das Ihr die Brownies nicht zu früh aus der Form befreien wollt…sie fallen sonst leider auseinander. Also: Geduld bitte!

 

Some Love is in the Air

 

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon einmal die Glasur vorbereiten. Ich habe mich für einen Überzug aus pink farbener Puderzucker-Glasur und einem Schokoladenüberzug entschieden.

 

Die Zuckerglasur ist schnell und einfach angerührt. Hierfür ca. 2 EL Zitronensaft oder Wasser mir Puderzucker anrühren bis Ihr eine zähflüssige Glasur erhaltet.

Mit der Pastenfarbe von Rainbow Dust, in diesem Fall der Farbton CLARET, habe ich die Zuckermasse in einen kräftigen Pink-Ton gefärbt.

 

 

tutorial-valentinstag-brownies-8tutorial-valentinstag-brownies-9tutorial-valentinstag-brownies-9b

 

 

Für den Schokoladenüberzug habe ich bereits 4 Stunden vorher 200 g Zartbitter Schokolade in einem Schokoladen-Temperiergerät erwärmt.

 

Dieser schonende Weg beugt unansehnliche graue Flecken auf der Schokolade vor. Wem dies zu zeitintensiv ist, kann natürlich auch Kuchenglasur als Überzug wählen….

 

Sofern die Küchlein am Stiel abgekühlt sind kann fleißig und ‚beherzt‘ dekoriert werden!

 

tutorial-valentinstag-brownies-11tutorial-valentinstag-brownies-13tutorial-valentinstag-brownies-14

Die praktischen Tütchen zum Verpacken findet Ihr hier.

 

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken und vor allem Verschenken!!!

 

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!