Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752

Folgende Zutaten sind für ca. 100 g Saftbeeren nötig

– 250 ml Fruchtsaft (ich habe Aronia- und  Cranberrysaft verwendet) – 1-2  EL Zitronensaft – 3 EL Zucker – 60g Gelatine in Pulverform

 

gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-zutaten

gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-zutaten

 

Für die Ingwer Frucht-Gummis habe ich folgende Zutaten verwendet

– 1 große Ingwerknolle – 3 Zitronen – 2-3 EL Honig – 60 g Gelatine in Pulverform

 

Außerdem

– eine Form aus Silikon…ich habe hierfür einfach meine Pralinenformen Zweck entfremdet! – Messbecher

lustige Tüten zum Verpacken & Verschenken

gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial

 

 

Was tut im grauen Monat Januar wohler als ein fruchtiger, vitaminreicher Obstsalat? Vielleicht eine süße selbstgemachte Nascherei, die nicht nur lecker fruchtig schmeckt sondern dazu auch noch gesund ist?!

 

Die kleinen Saftgummis sind schnell gemacht und es hat mich schier entzückt das es so easy-peasy von der Hand geht.

 

Diese Variante der Süßigkeit ist nicht für Veganer oder Vegetarier geeignet, da ich Gelatine und Honig zur Herstellung verwendet habe. Ein entsprechendes Rezept mit Agar-Agar und Agaven-Dicksaft als leckere Alternativen, liegt schon bereit.

Ich werde das Tutorial hierzu bald online stellen, sodass Veganer diese lecker schmecker Nascherei ebenfalls zaubern können.

 

Die Saftbar ist eröffnet…

Und los geht es…

  1. Den Fruchtsaft erwärmen und den Zucker sowie den Zitronensaft dazugeben. Die Menge sollte nur vorsichtig erwärmt werden und nicht unbedingt zum Kochen gebracht werden.
  2. Das Gelatine-Pulver hinzugeben und die Masse gut vermengen. Am Anfang klumpt es ordentlich und die Klümpchen sind recht hartnäckig, aber bei stetigem Rühren verschwinden diese nach und nach.
  3. Den Schaum, der beim Verquirlen entsteht, anschließend vor dem Befüllen der Form mit einem Esslöffel oder Ähnlichem abschöpfen.
  4. Die Silikonform auf einem Tablett oder Brettchen platzieren damit der Transport in den Kühlschrank Unfallfrei gelingt.
  5. Die Masse vorsichtig mit einem Löffel oder Messbecher in die Form füllen und anschließend für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Die Fruchtgummis aus der Form lösen.

 

Sie sind etwas klebrig aber das ist ja nicht weiter schlimm,
da sie ja schnell im Mund verschwinden ;).

 

gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-2gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-3gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-4

 

  1. Für die Ingwer Fruchtgummis zu aller erst den Ingwer Schälen und klein schnippeln.
  2. In einen Topf geben und mit 350 ml Wasser bedecken. Sobald der Aufguss köchelt kann der Topf von der Herdplatte gezogen werden.
  3. Je nach Geschmack sollte der Ingwer zwischen 10 bis 30 Minuten durchziehen…je länger der Aufguss zieht, umso schärfer wird der Ingweraufguss.
  4. Den Ingwer mit einer Schöpfkelle herausfischen.
  5. Nun den Zitronensaft auspressen und zu dem Ingweraufguss geben. Mit dem Honig ‚abschmecken‘. Die Menge des Honigs ist wie immer Geschmacksache…eines sei aber gesagt…je hochwertiger der Honig und die Menge umso intensiver ist der feine Honiggeschmack in den Fruchtgummis.

 

Ich habe hierfür übrigens einen leckeren Sommerhonig von glücklichen Mecklenburgischen Bienen verwendet…

 

  1. Die Gelatine kann dazu geben werden. Es klumpt wieder kräftig am Anfang, aber auch diese Klümpchen lösen sich nach und nach auf.
  2. Die Masse ebenfalls in eine Silikonform füllen und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

 

Die Ingwer-Naschis schmecken herrlich zitronig und auch ein bisschen scharf und man brauch beim Schnabulieren der Süßigkeit kein allzu großes schlechtes Gewissen haben….die Fruchtgummis sind ja schließlich auch gesund und versorgen das Immunsystem in dem kalten, grauen Januar mit wichtigen Vitamin C.

 

gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-5gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-6gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-7

 

 

Das Rezept lässt sich Prima variieren und neue, eigene Geschmackssorten können zusammen von Klein und Groß kreiert werden.

 

 

gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-10gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-9gummibaerchen-selbst-gemacht-tutorial-8

 

 

So und nun kann fleißig genascht werden!

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

 

 

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!