Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/hks-online.net/webseiten/backen/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5752

tutorial-brandteig_eclaires1

Für den Brandteig:

– 250 ml Wasser – 110 g Butter – Eine Prise Salz – Eine Prise Zucker – 140 g Mehl – 3 bis 5 Eier entsprechend der Konsistenz des Teiges – Außerdem 1 EL Milch und 1 Ei für die Eiermilch

Für die Vanille-Creme:

– 500 ml Milch – 1 Vanilleschote – 4 Eigelb – 75 g Zucker – 2 EL Mehl – 2 EL Speisestärke

Für die Glasur:

– 60 g Zartbitterschokolade – 2 EL Sahne – 1 EL Honig – 2 EL Wasser

Bei uns im Shop findet Ihr ausserdem diese praktischen Hilfsmittel:

Eclairs mit Vanillecreme

Wenn die Schwiegermutter zu Besuch kommt oder Ihr Oma mit Euren Backkünsten beeindrucken wollt, dann ist dieses Rezept absolut perfekt.

 

Neben der kinderleichten Herstellung von Brandteig, habe ich noch eine Anleitung für einen leckeren, selbstgemachten Vanillepudding für euch. Für mich sind Eclairs, neben Macarons und Tartes, der Inbegriff der feinen französischen Backkunst. Dem entsprechend könnt Ihr Euch vielleicht vorstellen, wie stolz ich auf mich war als ich dieses feine Gebäck selbst gebacken habe. Und dies schon einmal vorab: Soooooo schwer ist es nicht!

 

Dazu erklimmt Ihr auch noch mit dem Backen solch feiner Köstlichkeiten die nächste Stufe des Back-Olymps *hihi*.

Topfschlagen mal anders…

  1. Als erstes die Butter in kleine Stückchen aufteilen.
  2. Das Wasser mit der Butter, Zucker, sowie Salz in einen Topf geben und erwärmen.
  3. Sobald die Butter geschmolzen ist und das Wasser-Butter Gemisch leicht köchelt, die Herdplatte abstellen und das Mehl hinzugeben.
  4. Nun kräftig rühren damit sich alle Zutaten miteinander vermengen.
  5. Wenn sich ein großer Teigklumpen gebildet hat, kann die Hitze wieder angestellt werden und die Masse kann „abgebrannt werden“.
  6. Hierfür den Teig ca. 5 bis 7 Minuten stetig und kräftig mit einem Holzlöffel rühren. Hierbei soll der Teig so viel Flüssigkeit wie möglich verlieren.
  7. Nun kann der Teig in der Küchenmaschine oder in einer Schüssel mit einem Handmixer weiter gerührt werden.
    Dies dient unter anderem der Abkühlung und sorgt gleichzeitig dafür, dass der restliche Dampf während des Rührens aufsteigt.

 

tutorial-brandteig_eclaires2

 

  1. Die Eier nun einzeln nach einander hinzufügen. Ich habe in diesem Fall fünf Eier hinzugefügt, allerdings variiert das von Teig zu Teig. Bei Euch könnten also auch nur 3 oder Eier nötig sein.
  2. Sobald der Teig leicht vom Spatel reißt ist er fertig.
  3. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein Backblech spritzen. Hierbei genügend Platz zwischen den Rohlingen lassen!

 

TIPP: Der Teig geht beim Backen noch ordentlich auf…das erklärt auch am Ende meine Riesen Eclairs. Wenn Ihr die Eclairs etwas kleiner mögt, einfach beim Aufspritzten auf das Blech kleinere Linien aus Teig ziehen.

 

  1. Die Rohlinge mit der Eiermilch bestreichen und schon kann das Backblech für ca. 40 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen. Auf keinen Fall die Ofentür vor Ende der Backzeit öffnen…der Brandteig fällt sonst in sich zusammen.
  1. Nach der Backzeit den Ofen ausstellen und die Eclairs noch für 10 Minuten bei leicht geöffneter Tür im Ofen ruhen lassen.

 

An die Vanille, fertig, los!

Die Vanille-Creme lässt sich problemlos einen Tag früher vorbereiten. Die Sahne solltet Ihr aber ganz frisch dazu geben, da die Masse sonst wieder in sich zusammen fallen kann.

  1. Zuerst wird Milch in einem Topf langsam erwärmt. Die Vanilleschote halbieren, auskratzen und das Mark sowie die Schote in die Milch geben. TIPP: Da ich alle meine ausgekratzten und übriggebliebenen Vanilleschoten für Vanillezucker oder Ähnlichem aufbewahre, habe ich noch eine halbierte Schote zusätzlich in die Milch gegeben.
  2. Sobald die Milch leicht köchelt, die Hitze abstellen und einen Deckel auf den Topf setzten. Die Milch sollte jetzt für mindestens 15 Minuten ziehen.
  3. Nach der verstrichenen Zeit die 4 Eigelb miteinander verquirlen.
  4. Stärke, Mehl und den Zucker dazu geben und gut miteinander vermischen.
  5. Die Vanilleschote aus der Milch fischen und die Hitze wieder anstellen.
  6. Eine Kelle Milch zu der Ei-Mischung geben. Die Eier werden auf diese Weise temperiert, sodass sie nicht stocken sobald sie in die Milch gegossen werden.
  7. Nun die Ei-Milch in den Topf gießen und sofort mit einem Schneebesen verrühren.
  8. Nach kurzer Zeit wird die Masse dicker. Wenn Sie zu einem Pudding eingedickt ist, kann der Topf vom Herd genommen werden.
  9. Den Pudding in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

 

TIPP: Die Folie sollte die Oberfläche des Puddings an allen Stellen berühren. So vermeidet Ihr diese lästige Haut auf dem Pudding und dieser lässt sich anschließend besser verarbeiten.

 

  1. Wenn der Pudding abgekühlt ist, kann die Sahne steif geschlagen werden.
  2. Die steife Sahne vorsichtig unter den Pudding heben.

 

tutorial-brandteig_eclaires3

 

Fast fertig….

Die Eclairs sollten mittlerweile abgekühlt sein. Wer möchte kann diese einfach quer halbieren und mit der Vanillecreme füllen oder die Creme (so wie ich) mit einer Lochtülle in die Eclairs füllen.

  1. Hierfür habe ich mit der Lochtülle vorerst zwei Löcher in die Unterseite gestanzt. Anschließend die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle gefüllt und die Eclairs damit gefüllt. Das zweite Loch in dem Eclair dient dazu zu sehen wann das Teilchen voll ist. Kommt die Creme zur anderen Seite wieder zum Vorschein, ist genug Creme in dem Eclair.

 

tutorial-brandteig_eclaires4

 

  1. Für die Schokoglasur die Schokolade hacken und mit der Sahne in der Mikrowelle für 30 Sekunden erwärmen und ordentlich verrühren.
  2. Ist die Schokolade komplett geschmolzen kann der Honig und das Wasser hinzugefügt werden.

 

Mein erster Gedanke hierbei war: Waaaas, Wasser zur Schokolade? Das soll was werden?

 

Ja, es wird was…und zwar eine tolle Glasur, die tausendmal besser schmeckt als die gekaufte Glasur aus Kokosfett und Palmöl und vor allem schnell zubereitet ist. Kuchen lassen sich natürlich ebenfalls sehr gut auf diese Weise glasieren… hier solltet Ihr nur die Menge der Zutaten anpassen ;-).

 

  1. Die gefüllten Eclairs mit dem Pinsel bestreichen oder einfach kopfüber in die Glasur tunken.

tutorial-brandteig_eclaires5

 

Und schon sind Sie fertig…. diese absolut leckeren, schmackhaften und atemberaubenden Eclairs. Meine Kollegen habe die ‚kleinen‘ Dinger quasi eingeatmet. Ratz fatz waren Sie weg geputzt! Die Creme mit dem dezenten Teig und der vollmundigen Schokolade…ein Gedicht sag ich Euch!

Überzeugt Euch selbst! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Mit zuckersüßen Grüßen,

Janine

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Melde Dich für unserenNewsletter an!

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!